Col Vetoraz Spumanti,
zwischen Familie und Tradition

Unser Gebiet, in einer Lage mit sanften Hängen und milden Luftströmen. Die perfekte Sonnenausrichtung und ideale Bodenzusammensetzung. Die mehr als hundertjährige Tradition der Familie Miotto sowie die Fähigkeiten und Ideen eines der innovativsten Önologen – auf diesen vier Pfeiler stehend wird Col Vetoraz 1993 gegründet. Der Agronom Paolo De Bortoli und der Önologe Loris Dall’Acqua begleiten Francesco Miotto auf dieser Reise, der Suche nach der Exzellenz. Mit mehr als 250 Prämierungen und der Anerkennung der Weinwelt ist Col Vetoraz heute unbestritten einer der Fixpunkte für die Identifikation und die Qualifikation unserer wunderschönen Gegend.
 

Auf der Spitze
des Cartizze

seit 1838

Eine Geschichte
mit tiefreichenden Wurzeln

"Ich erinnere mich an einen milden Frühlingsmorgen 1993. Auf einem Spaziergang durch die Weinberge, die meine Familie seit Generationen auf diesem wunderschönen Hügel pflegt, haben ich, Loris und Paolo uns entschlossen Col Vetoraz Spumanti zu gründen. Von Anfang an sollte es unsere Mission sein auf diesem großzügigen und weltweit einzigartigen Boden nur Weine höchster Qualität anzubauen. Unsere Absicht dabei war schon ambitiös: wir wollten der Bezugspunkt für dieses Gebiet werden".

Francesco Miotto
  • 1838
    Francesco Miottos Vorfahren siedeln sich in Col Vetoraz, neben dem Mont di Cartizze an und bauen von Anfang an Reben an.
  • 1918
    Nachdem er aufgrund seiner günstigen Lage zum österreichisch-ungarischen Kommandoposten erkoren wurde, wird Col Vetoraz von der italienischen Front am Piave stark bombardiert. Mühsam behandelt die Familie Miotto die vom Großen Krieg geschlagenen Wunden und baut wieder Wein an.
  • 1980
    Nach dem frühen Tod seines Vaters übernimmt der 29jährige Francesco Miotto die Leitung des Unternehmens und beginnt erste Flaschen mit traditioneller Methode, mit Satz, herzustellen.
  • 1993
    Ausgehend von einer genauen Vorstellung von Exzellenz, gründen Francesco Miotto, Paolo De Bortoli und Loris Dall’Acqua die Kellerei Col Vetoraz Spumanti.
  • 1999
    Der erste “Millesimato” (Jahrgangssekt) DOCG kommt auf den Markt und ist sofort erfolgreich: fünf Jahre lang gewinnt er die Gran Medaglia d’Oro auf der Messe Vinitaly.
  • 2012
    Zum Abschluss eines ambitiösen Projekts entsteht als Herausforderung die erste Flasche der DOCG ohne Restzucker, der Brut Dosaggio Zero.
  • 2013
    Jedes Jahr werden Fortschritte bei Forschung und Technologie gemacht, der Bau einer neuen Anlage für Vinifikation und Lagerung leitet eine bedeutende Wende in der Produktion ein.
  • 2015
    Ein großer und spektakulärer Verkostungssaal und ein Konferenzraum mit Blick auf die Hänge des Cartizze werden eingeweiht.
  • 2018
    Mit einer langen Reihe von Events wird das 25jährige Jubiläum gefeiert, 25 Jahre Tätigkeit voller Herausforderungen und Belohnungen.

Video

Col Vetoraz corporate video
Die große Party von 25 Jahren
Col Vetoraz bei Vinitaly 2019
vom kanal 'Agri Linea News'
Col Vetoraz ist ein Gast in 'Gustibus' auf Kanal La7
aus der Folge vom 23 Dezember 2018
Vinitaly 2018: 25 Jahre Col Vetoraz
vom Kanal 'Verde a Nordest'
Col Vetoraz: obiettivo estero (Vinitaly 2018)
vom Kanal 'EFA News European Food Agency'
Loris Dall'Acqua bei Vinitaly 2018
vom Kanal 'RistoTV'